U 18 Team qualifiziert sich für Deutschen Jugendpokal
  28.10.2018 •     U18 Jugend

Nürtingen (ur) Das U18 Team der Jungs hat sich in Nürtingen die Württembergische Vizemeisterschaft erkämpft. Für die Judoabteilung des TSB Ravensburg ein toller Erfolg, nachdem die U16 Jungs bereits den Titel gewonnen hatten.

Nach weiteren Absagen waren nur drei Männerteams zur Württembergischen Mannschaftsmeisterschaft der U18 angetreten. Traurig, war die Meisterschaft ursprünglich als Liga vorgesehen. Die U 18 Jungs setzten sich gegen den KSV Esslingen mit 3:2 durch. Die Punkte holten Sascha Kramlich (-67 kg), Julius Kalfier (-58 kg) und Elias Kühn (-50 kg). Anschließend traten die Ravensburger gegen die sehr stark besetzten Nürtinger an. Trotz starker Kämpfe konnte nur Luca Gilbaut (-67 kg) einen Punkt für sein Team sichern. Die anderen mussten sich gegen das Nürtinger Team, das fast nur aus Kämpfern des Landes-, bzw. Bundeskaders bestand, knapp geschlagen geben. Die Sportkameraden aus Nürtingen holten sich somit souverän die Meisterschaft. Dass die Ravensburger dennoch zufrieden sind, liegt daran, dass man nur vier der fünf Gewichtsklassen besetzen konnte, Lion Abboud Herbert ist aktuell in den USA, und dass alle Judoka im mittleren Jahrgang sind und somit auch im nächsten Jahr in dieser Altersklasse startberechtigt sein werden.   In drei Wochen kämpft das Team dann in Senftenberg (Brandenburg) bei den Deutschen Meisterschaften gegen die bundesweite Konkurrenz.

erstellt von Uli R.


Baden Württembergliga


Vizemeister Württembergliga


Vizemeister Landesliga


Württembergischer Meister U16