Nicole Weiler und Silas Mauch Südwürttembergische Meister
  23.09.2018 •     Jugend U15

Kirchheim/Teck (ur) TSB Judoka Nicole Weiler und Silas Mauch waren bei den Südwürttembergischen Meisterschaften der unter 15 Jährigen nicht zu schlagen und holten jeweils den Titel.

Weitere Medaillen holten Sunny Petrovic, Lena Forker und Arne Böhm.Am Mattenrand unterstützt von TSB Jugendtrainer Michael Müller und FSJler Kento Yazawa zeigte der U 15 Nachwuchs der TSB Judoka eine starke Meisterschaft. Nicole Weiler (bis 52 Kilogramm) konnte ihren Trainern eindrucksvoll beweisen, dass sich ihr Trainingsfleißauszahlt. Vier vorzeitige Siege bedeuteten den sicheren Einzug ins Finale gegen Amanda Maier (SSK Reutlingen). Erstmals gelang es einer Gegnerin bis zum Schlussgong durchzuhalten. Eine klug verteidigte Wertung für einen Fußfeger bedeutete Rang eins für Weiler.Die gleiche Platzierung erreichte auch Silas Mauch (bis 60 Kilogramm), der seine Gegner aus Nürtingen, Laichenden und Reutlingen klar beherrschte und sich jeweils mit schulmäßigen Fußwürfen durchsetzen konnte. Ihren Endkampf abgeben musste Sunny Petrovic (bis 48 Kilogramm). Die Ravensburgerin hatte sich mit drei Siegen durch Haltetechniken ins Finale vorgekämpft und dort auch noch eine Führung erarbeitet. Eine kleine Unaufmerksamkeit und aus dem Haltegriff der Gegnerin gab es kein Entrinnen. Platz zwei für Petrovic.Gleich seinen ersten Kampf musste Arne Böhm (bis 43 Kilogramm) in der Verlängerung abgeben. Anschließend gab sich Böhm in der Trostrunde keine Blöße mehr, holte drei Siege in Folge und die Bronzemedaille.Diese erreichte auch Lena Forker bei ihrem ersten Wettkampf. (bis 63 Kilogramm). Knapp verpasst hat Selina Martin (bis 57 Kilogramm) die Medaillenränge mit Platz 5.  Alle TSB Judoka haben sich für die nächstes Wochenende in Nürtingen stattfindenden Landesmeisterschaften qualifiziert.

erstellt von Uli R


Starke Kids