TSB Ravensburg II startet mit drei Siegen
  22.04.2018 •     Männer 2

Heubach (ur) Die zweite Mannschaft der TSB Judoka ist erfolgreich in die Württembergliga gestartet. Nach einem 5:2 Sieg gegen die JS Roman Baur aus Leonberg unterlagen die Ravensburger unglücklich mit 3:4 gegen den Gastgeber vom JZ Heubach.

Es folgten 4:3 Siege gegen den VfL Sindelfingen III und den VfL Ulm.Die TSB Judoka gingen in Heubach mit einem Team aus sehr erfahrenen Kämpfern und Nachwuchskämpfern aus dem U 18 Team auf die Matte. Mit Robin Weiler (bis 66 Kilogramm), Luca Guilbaut (bis 73 Klogramm) und Lion Herbert - Abboud (bis 81 Kilogramm) kämpften drei 16 Jährige für die Oberschwaben. Der süddeutsche Meister U18 Kämpfer Herbert - Abboud war in seinem allerersten Einsatz bei den Männern schon eine Bank und holte 4 Siege in 4 Kämpfen, Robin Weiler könnte zweimal die Matte als Sieger verlassen. Es kämpften: Simon Engel (60 Kilogramm/4 Kämpfe/4Siege), Robin Weiler (66 und 73/4 /2 ), Benedict Eninger (66/1/0), Luca Guilbaut (73/3/0), Lion Herbert-Abboud (81 und 90/4/4), Christian Luigs (81/1/0), Michael Wolff (90/2/0), Manuel Müller (90/1/0), Janis Gornik (100/4/2), Ettibar Biller (über 100/4/2). Der nächste Kampftag findet bereits in einer Woche in Ulm statt. Hier haben es die Oberschwaben in eigener Hand, sich zumindest Platz 2 zu sichern.

erstellt von Uli R


Württembergliga