TSB Judoka starten in die Baden Württembergliga
  07.04.2022 •     Allgemeine Infos Judo Aktive Männer 1

Ravensburg (ur) Mit einem Auswärtskampftag beim JV Nürtingen starten die TSB Judoka in die Baden Württembergliga 2022. Weitere Gegner sind der BC Offenburg und der TV Heitersheim.

Eine ganz normale Saison war für die Baden Württembergliga vom Verband geplant. Neun Mannschaften, vier Kampftage und jeweils zwei Wettkampfbegegnungen. Aber dann holte die Judoka doch gleich wieder die Pandemie ein. Drei Mannschaften mussten ihre Mannschaft zumindest von dieser Saison zurückziehen,

Der erste geplante Kampftag in Ravensburg wurde wegen des Rückzugs des SV Fellbach komplett abgesagt und die weitere Begegnung gegen den JV Nürtingen auf den zweiten Kampftag verschoben.

Hier muss sich das junge Team um TSB Trainer Uli Rothenhäusler neu finden. Bis auf Julian Müller (bis 81 Kilogramm) und Christian Vögele (bis 100 Kilogramm) kämpfen ausschließlich U 21 Athleten. Die üblichen Punktelieferanten stehen nicht zur Verfügung, Mattias Müller und Ali Sarioglu haben ihre Karriere beendet, Oliver Leins fehlt verletzungsbedingt und Lion Abboud Herbert, Marco Frey und Luca Guilbaut sind im Ausland und fallen aus.
Für die Punkte sorgen sollen nun in erster Linie: Arne Böhm (bis 60 Kilogramm), Niklas Böhm und Elias Kühn (bis 66 kg), Julius Kalfier (bis 73 kg), Tudor Nana, Elis Bonitz und Julian Müller (bis 81 kg), Robin Weiler (bis 90 kg) und Christian Vögele (bis 100 kg).

Das Schwergewicht (über 100 Kilogramm) muss wechselweise von einem leichteren Athleten belegt werden.


Baden Württembergliga


Vizemeister Württembergliga


Vizemeister Landesliga


Württembergischer Meister U16