Megi Barth ist zweifache Europameisterin
  28.07.2019 •     Judo Aktive Frauen 1

Gran Canaria (ur) TSB Judoka Megi Barth erkämpfte sich bei den Judo Europameisterschaften auf Gran Canaria den Titel in der Altersklasse F5 (Frauen zwischen 50 und 60 Jahre).

Perfekt machte Barth den Wettkampf mit der zweiten Goldmedaille im Teamwettbewerb mit der Deutschen Frauenmannschaft.

Drei starke Kämpferinnen stellt die Judoabteilung des TSB Ravensburg normalerweise in der Alterklasse Ü30. Nach den Ausfällen von Dagmar Müller und Sabine Schneider musste Megi Barth alleine nach Gran Canaria zu den Europameisterschaften der Veteranen fliegen. Knapp 800 Athleten kämpften auf der spanischen Insel um Medaillen, sechs Athleten hatten für die Klasse der TSB Kämpferin gemeldet. Barth, die in ihrer aktiven Wettkampfphase für Randori Stuttgart in der 1. Bundesliga gekämpft hatte, traf zum Auftakt auf Anne-Cecile Pineau (Dojo Grayloise/ Frankreich).

Die Ravensburgerin machte kurzen Prozess, holte mit einer Außensichel eine große Wertung und sicherte sich mit dem anschließenden Haltegriff den Sieg und die Chance gegen Clarissa Peick (TV Elsenfeld/ Deutschland) um Gold zu kämpfen.

Im Kampf gegen die bayrische Kämpferin wiederholte Barth den Kampfverlauf. Nach einer großen Wertung folgte wieder ein Haltegriff und somit Titel und Goldmedaille für Barth.



Baden Württembergliga


Vizemeister Württembergliga


Vizemeister Landesliga


Württembergischer Meister U16