TSB Judoka erhalten einen Anerkennungspreis für Kooperationsmodel Schule – Verein
  06.07.2022 •     Judo Info

Esslingen (ur) Die Stiftung des Württembergischen Landessportbunds hat am vergangenen Freitag die Judoabteilung des TSB Ravensburg mit dem Anerkennungspreis 2021 in der Kategorie Kooperationsmodelle ausgezeichnet.

Für das Projekt „Judo sagt: komm mach mit, halt dich fit“ übergab Andreas Felchle, Vorsitzender der Stiftung des WLSB im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung bei der Kreissparkasse Esslingen – Nürtingen den übergroßen symbolischen Scheck in Höhe von 1.500 Euro an die Judoabteilung des TSB Ravensburg.

Geehrt wurde das von TSB Judotrainer und FSJler Christian Ließ initiierte, entwickelte und durchgeführte Kooperationsmodell der Judoabteilung mit fünf Grundschulen im Stadtbereich von Ravensburg. Insgesamt erreichten die Judoka mit dem Projekt über 140 Ravensburger Grundschulkinder.

In 15 Einheiten wurden den Kindern die Grundzüge des Judosports, richtiges Fallen, einfache Wurf- und Haltetechniken vermittelt.
Über 40 Kinder haben nach Abschluss des Grundkurses ihre Freude am Judosport entdeckt und haben sich  nun beim TSB Ravensburg angemeldet.

Dadurch gelang es der Judoabteilung die „Corona-Delle“ im Bereich der Mitgliederzahlen nahezu auszugleichen.Abschluss und Höhepunkt der Kooperationen ist am kommenden Sonntag die erste Judo Stadtmeisterschaft der Ravensburger Grundschulen,
die im Rahmen der 175 Jahrfeier im Sportzentrum durchgeführt wird.

Christian Ließ ist mittlerweile der siebte Judoka, der unter Anleitung von TSB Trainer Uli Rothenhäusler, bei der Judoabteilung ein Freiwilliges Soziales Jahr ableistet.


Baden Württembergliga


Vizemeister Württembergliga


Vizemeister Landesliga


Württembergischer Meister U16